Berichte

Den USA droht wieder einmal die Zahlungsunfähigkeit

In den USA rückt die Gefahr eines teilweisen Stillstands der Regierungsgeschäfte ab Ende der Woche näher. Die Republikaner blockierten am Montag in einem formalen Votum im US-Senat eine Vorlage, mit der die Finanzierung der Regierung über das Ende des Haushaltsjahres an diesem Donnerstag hinaus vorerst gesichert werden sollte.

Den USA droht Zahlungsunfähigkeit

Alle Jahre wieder das gleiche Problem. Vielleicht merkt man irgendwann, dass das Finanzsystem irgendwie nicht so richtig zuverlässig funktioniert und entgegen jede Beteuerung ein grenzenloses Wachstum der Verschuldung erzwingt. Und immer wieder dieses alberne hin und her, nur um am Ende die weitere Verschuldung doch zu genehmigen.


Update (03.10.2021):

Wie üblich und auch diesmal zu erwarten wurde der Shutdown abgewendet:

Der drohende Shutdown der Regierungsgeschäfte in den USA ist abgewendet: Nach der Billigung im Senat hat sich der Kongress auf einen Übergangsetat geeinigt.

Quelle: ZDFheute: US-Kongress gibt Mittel frei – Shutdown in den USA abgewendet